Druckgrafik

Warum Radierung und Holzschnitt im
21. Jahrhundert?

Die Drucktechniken lösten bei mir
eine Faszination aus,
die bis heute geblieben ist.

Die Faszination geht von der Notwendigkeit
aus, eine Bildidee über den technischen
und handwerklichen Prozess zu einem
Kunstwerk zu entwickeln -
gewissermaßen die Metamorphose
der Idee aus einem Kokon von
Säure und Metall zur Kunst.


© Hilke E. Helmich
Zeitgleiches mit ROT
Radierung mit Aquatinta und Kaltnadel

© Hilke E. Helmich
Ohne Rot - Nur in WEISS
Radierung
Strukturen mit Aquatinta und Kaltnadel

Sie ist die Motivation für Neues,
d.h. Bildnerisches zu entdecken in dem
Prozess der Druckstockherstellung und dem
anschließenden Druckvorgang .


Die Drucktechnik dient dem Werkstück
als eine farbige Tragfläche aus Metall oder Holz.
Sie gibt dem Druckblatt sozusagen eine Bühne
für die abgebildeten farbigen Emotionen
mit ihrer Sinnlichkeit,
dem Selbstbewusstsein und dem Eigensinn.
Sie widerspiegelt menschliche Verletzlichkeit.

© copyright 2017 hilke e. helmich • kontakt & impressum